Der  andauernde Umbau unseres Chevy's G20

Wie er Original aussah wurde ja schon gezeigt, hier nun ein paar Details zum bisherigen Umbau der sich warscheinlich noch etwas länger hinziehen wird. Wir werden auf dieser Seite natürlich weiterhin versuchen die zukünftigen Umbauvorhaben zeitnah zu aktuallisieren. Die folgenden Bilder zeigen links das Original und rechts die Änderung.

Angefangen haben wir mit der Aussenbeleuchtung, mit so einem Auto möchte man natürlich auffallen obwohl der TÜV das anders sieht. In der Seitenbeplankung sowie hinten unterhalb der Stoßstange wurden LED's in Chromfassungen verbaut. Dann haben wir die hässlich verblassten Zierstreifen und Aufkleber entfernt, das macht die Sache bulliger. Der geprägte Starcraft-Schriftzug auf dem Reserveradcover wurde entfernt und dieses dann neu lackiert. Am Heck wurde eine Rückfahrkamera installiert, das erspart den "anderen" Autos Beulen beim Einparken. Nicht sichtbare Änderungen bestehen nur in Form einer neuen Auspuffanlage welche selber aus 3" VA-Rohr hergestellt wurde und ums nicht zu laut werden zu lassen kam noch ein "kleiner" Edelstahltopf von Edelbrock dazu.

                    

An der Front wurden auf dem Originalkühlergrill Chromleisten angebracht. Wegen des Steinschlages kam an der Motorhaube ein Deflecta-Windshield zum Einsatz welches demnächst wie auf dem Foto noch mit Schriftzug versehen werden soll. Im Bereich des Spoilers wurden Pacer Pick-up Leuchten angebracht die jedoch aufgrund des Stromverbrauchs von Glühbirne auf je 2 LED's umgebaut wurden. Auf dem Dach kommen 5 Dachleuchten zu Einsatz die später ebenfalls noch auf LED's umgebaut werden sollen. Der serienmäßige Tritt hinter dem Nummenschild wurde entfernt und durch eine polierte Edelstahlplatte mit Rahmen ersetzt. Auch hier wurden 3  modifizierte LED-Pacer angebracht.

         

Als nächstes wurden die Felgen über Winter in mühseliger Kleinarbeit ewigkeiten von Hand geschliffen und auf Hochglanz poliert. Die Zierniete  wurden durch VA-Hutmuttern ersetzt und das Felgeninnere in Wagenfarbe lackiert.

         

Im Innenraum wurde die Tachoeinheit auf weiße Zifferblätter mit KM-Anzeige und blauer LED-Beleuchtung umgebaut. Aus der Mittelkonsole wurde der Aschenbecher entfernt und ein Schalterboard aus blauem Acryl mit LED Beleuchtung eingebaut. Oberhalb der Mittelkonsole kam ein Staufach mit Acrylabdeckung dazu zur Aufnahme des DVD-Players. Daneben ein Halter mit Ladestation für's Navi-PDA.

         

         

Da wir nur zu zweit sind benötigen wir eigendlich keinen 7 Sitzer, also wurde die Sitzbank und der Teppich gleich mit entfernt, um im Heck den Gastank zu verkleiden und davor eine der Holzfarbe entsprechenden Konsole einzubauen wo nun einige Car-Hifi Komponenten untergebracht wurden sowie rechts und links musikgesteuerte Plasmablitzscheiben. Der Teppich wurde durch Hochglanzlaminat ersetzt der an den Haltern der Einzelsitze ausgespart wurde um diese falls nötig noch nutzen zu können.

         

         

         

Desweiteren mussten bisher unmengen neuer Kabel verlegt werden was teilweise Stunden dauerte. Dafür stellt man dann heute immer wieder fest das es doch noch nicht genug waren. Zum guten Schluß wurde ein neues Radio mit AUX-Eingang verbaut so das der DVD-Player über die im Heck eingebaute Endstufe läuft und der Ton über's Radio gesteuert werden kann. Zwischen den Vordersitzen steht nun ein Subwoofer der seine Befehle ebenfalls von der im Heck eingebauten Endstufe bekommt. Das Bild des DVD-Players ist über ein TFT in der Dachkonsole sichtbar. Dieser kann bei Bedarf umgeschaltet auch das Bild der Rückfahrkamera darstellen. Rund um den TFT wurde eine blaue LED Beleuchtung eingebaut die auch während Nachtfahrten angenehmes nichtstörendes Licht abgibt. Hier nun Einzelfotos neueren Datums.

         

         

So, das waren einige Eindrücke was machbar ist und schon gemacht wurde.

Weitere Projekte werden sein:

  • Äussere Seitenbeleuchtung umrüsten auf Pacer-LED's.
  • Halter an der Hecktüre für Flaggenmast der USA-Flagge bei US-CAR Treffen.
  • Serienmäßige Innenbeleuchtung umrüsten auf LED-Technik.
  • Gebogene blaue Acrylabdeckung der Endstufenkonsole im Heck mit blauer indirekter LED Beleuchtung.
  • Integrierte Subwooferkonsole in Teakholzfarben.
  • Tischablage oberhalb des Subwoofers.
  • Vorhang hinter den Vordersitzen im US-Flaggen Design.
  • Anbau einer Einzugsschiene zu Befestigung eines Sonnensegels am Hightop in 3m * 2.5m
  • Eventuelle Lackierung des Fahrzeugs in thermoaktivem Lack mit 8 Farbwechseln je nach Temperatur.